Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann  klicken Sie hier  für die Webansicht

Newsletter Oktober 2016

Tag der offenen Tür am 8.10.2016

Der Eintritt sowie das Hineinschnuppern in das Sportangebot des Kletterzentrums ist an diesem Tag für Alle frei.
Programm:
ganztägig von 10.00-19.00 Uhr: 
Schnupperklettern, Bouldern, Seilklettern, und Klettern an der Strickleiter, Slacklines im Garten.*
Inklusives Kletterangebot: Es stehen Betreuer zur Unterstützung und Hilfe am Check-In bereit.

13:00 - ca. 15:00 Uhr:  Kinderbasteln
14:00 - ca. 16:00 Uhr:  Baumklettern
15:00 - ca. 17:00 Uhr:  Knoten knüpfen
Für vielfältige Verpflegung ist gesorgt und unser schöner Biergarten ist natürlich auch geöffnet.Wir freuen uns auf Euch!

*Jeder, der das Klettern ausprobieren möchte, benötigt Hallenturnschuhe! Kletterschuhe können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Sicherungsgeräte selbst testen

Welches Sicherungsgerät ist für mich das richtige?

Sicherungsgeräte gibt es wie Sand am Meer.
Wie wir gerade in letzter Zeit der Bergsport-Presse entnehmen können, gibt es immer wieder neue Untersuchungsergebnisse zur Funktion und Handhabung. Außerdem gibt es auch die Empfehlung des Alpenvereins, im Hallenkletterbereich auf einen Halbautomaten oder Autotuber zurückzugreifen. 
Das ultimative Modell, das in allen Situationen perfekt funktioniert, gibt es nicht. Immer sind wir als Sicherer gefragt, unser Gerät zu verstehen und bestmöglich zu bedienen.

Am Dienstag den 11.10.von 18:00 bis 21:00 Uhr werden unsere Trainer Wolfgang und Dominik euch in der Halle einige Geräte vorstellen. Ihr seid eingeladen, das ein oder andere Gerät auf einer Toprope-Bahn selbst zu testen. Weitere Infos gibt es hier.

Äthiopien - ein Land mit vielen Facetten, Mitgliedervortrag

von Johannes Gleitz am Mittwoch, dem 26.10.2016
Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei
Alpin- und Kletterzentrum

Begleiten Sie den Referenten auf einem multimedialen Streifzug durch Äthiopien vom äußersten Norden bis an die kenianisch-sudanesische Grenze. Es erwarten Sie Einblicke in das einfache Leben der Bergbauern im Hochland und die frühchristlich-orthodoxe Geschichte des Landes.

Entdecken Sie die beeindruckenden Naturlandschaften der Danakil-Wüste und die Vulkanlandschaft rund um den Erta Ale.  Erleben Sie faszinierende Riten und Begegnungen mit den ethnischen Minderheiten der Mursi, Hamer und Karo im kenianisch-sudanesischen Grenzbereich und werfen Sie zum Abschluss einen Blick auf den muslimisch geprägten Osten des Landes.

Unser gesamtes Vortragsprogramm findet ihr hier.

Offene Stadt- und Sektionsmeisterschaft - Ihr könnt noch mitmachen!

Unsere Stadt- und Sektionsmeisterschaften gehen in die 2. Runde. In dieser Woche werden die restlichen 28 Routen vom Routenschrauber Johannes Kielmann geschraubt. Ihr könnt euch noch online anmelden unter http://climbercontest.de/DASM2016/anmeldung.php und bis zum 1.11. die tollen Routen im Vorstieg testen. Der aktuelle Stand der Qualifikationsphase  kann auf climbercontest.de verfolgt werden. 

Am 5.11. startet dann das Halbfinale im richtigen Wettkampfmodus. Natürlich sind Zuschauer herzlich willkommen, die engagierten Bergsportler anzufeuern und sich von der Atmosphäre des Klettersports begeistern zu lassen.

Um eine gelungene Veranstaltung am Finaltag bieten zu können, brauchen wir wieder eure zahlreiche Unterstützung beim Catering und der Wettkampfbetreuung. Bitte meldet euch bei Wenke: haag(at)alpenverein-darmstadt.de

alle weiteren Infos hier.

freie Plätze bei Schneeschuhtour in Villgarten

vom 18.02.bis  25.02. 2017 führt  euch Übungsleiter Michael Thomann durch die schönsten Schneeschuhtouren des Villgratentals. Es sind noch Plätze frei. Weiter Infos hier.

 

 

Jugendexpedition wohlbehalten und erfolgreich zurück aus dem Kaukasus

Die Teilnehmer der Jugendexpedition in den Kaukasus sind alle wohlbehalten zurück. Sie bringen viele eindrucksvolle Erlebnisse mit und haben einiges zu berichten. Wir freuen uns auf die kommenden Vorträge, die die Gruppe im AuK und bei Horizonte, halten werden. Die Termine werden noch bekanntgegeben.  Hier können Interessierte jetzt schon einiges über die Expedition erfahren.

Sektionstreffen auf dem Freizeit- und Klettergelände Heubach

Am 3. September fand das diesjährige Sektionstreffen statt und das Wetter war an diesem Tag geradezu perfekt. Es gab viele Möglichkeiten um aktiv zu werden. Sei es beim Klettern am Fels, die Strickleiter empor oder auf dem Klettersteig hinauf - hier konnte jeder zügig loslegen, ohne längere Zeit warten zu müssen. 

Die Helfer an den jeweiligen Stationen hatten mit dem Sichern oder beim Ausgeben der Ausrüstungen alle Hände voll zu tun.
Des Weiteren stand eine Wanderung rund um Heubach sowie eine Kräuterwanderung auf dem Programm. Die Kräuter wurden in der umliegenden Natur gesammelt. Die Suche hatte sich in jedem Fall gelohnt und die Ausbeute an Kräutern war vielfältig.
Weil man vom Zuschauen große Augen bekommt, davon aber nicht satt wird, stand eine Hand voll Helfer bereit, um kleinere Mahlzeiten und Getränke anbieten zu können. Somit war von Anfang an dafür gesorgt, dass es herzhaftes Essen vom Grill oder auch Kaffee und Kuchen gab.

Dieser Samstag hat allen Beteiligten viel Spaß gebracht, und das Treffen wurde - dank des blauen Himmels beim gemütlichen Zusammensitzen abgeschlossen.
Ein herzliches Dank an alle Helfer und Organisatoren, die zum Gelingen beigetragen haben. 

Bericht: Silke Willig

 

 

ausbeute der Kräuterwanderung
staunende Gäste
Schnupperklettern
lecker Kuchen und Waffeln gabs
30m Strickleiter
auf dem Klettersteig

neuer Grill für das Freizeit-und Klettergelände Heubach

der neue Grill in Heubach
Schüler der EKS bei der Übergabe des Grills

Im Schuljahr 2015/16 führte die Erasmus-Kittler-Schule Darmstadt (EKS) ein Projekt mit unserer Sektion durch. Projektziel war ein neuer Grill für das Kletter- und Freizeitgelände Heubach.

Anhand dieses Projekts simulierten die Schüler zweier Berufsschulklassen der EKS die Abwicklung eines betrieblichen Auftrages. Von der Produktentwicklung bis zur Erstellung einer Projektdokumentation sowie der Vorstellung der Ergebnisse im Rahmen einer Kurzpräsentation mit anschließendem Fachgespräch mussten sich die Schüler durch alle Schritte arbeiten. 

Betreut wurde das Projekt von Stephan Coutureau und Frank Körner, Lehrer der beiden beteiligten Berufsschulklassen der EKS, sowie von unseren Sektionsmitgliedern Stefan Myrzik und Stephan Gumbart (Beauftragte der Sektion für das Kletter-, und Freizeitgelände Heubach.) 

Herzlichen Danke an alle Beteiligten für euren ausdauernden Einsatz.

Eine ausführliche Projektbeschreibung von Frank Körner gibt es hier.

Lilli Kiesgen in der Top 10 der Welt und als beste Deutsche bei der Weltmeisterschaft in Paris

Wow, grandios! Lilli Kiesgen, Sektion Darmstadt-Starkenburg, boulderte bei der WM in Paris bärenstark und belegte nach einer super Qualifikation als beste Deutsche den 9.Platz.
Gratulation vom ganzen Wettkampfteam aus Darmstadt!

Jugendgruppe "Wilde Affen" erfolgreich bei der Kids-Cup Wettkampfserie

Auch in den jüngeren Altersklassen ist unsere Jugend erfolgreich unterwegs. 10 junge Athleten der Jugendgruppe "wilde Affen" werden am 26.11.2016 im Westdeutschen  Kidscupfinale in Trier gegen die besten Kinder aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz/Saarland antreten.

Den gesamten Wettkampfbericht von Julia Heil gibt es hier.

Sommerferienspiele im Alpin-, und Kletterzentrum

Jules Bild der Kletterwand

Bereits seit 1981 bietet das Jugendamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt in Kooperation mit zahlreichen freien Trägern, Vereinen und Initiativen ein vielseitiges Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. Das Ferienprogramm ist von besonderer Bedeutung für Kinder und Familien, die nicht die Möglichkeit haben in den Ferien zu verreisen.
Auch dieses Jahr war unsere Sektion wieder Kooperationspartner.

Eine Woche lang konnten ca. 20 Kinder bei uns im Alpin- und Kletterzentrum ins Klettern und bouldern reinschnuppern, im umliegenden Gelände spielen, basteln und rätseln.

Von 9:00-15:00 wurden die 6 bis 11 jährigen Kids von unseren beiden FSJlern,  sowie von Hannelore und ihrem Team bestens betreut. 

Herzlichen Dank an alle Betreuer, Helfer und Organisatoren für die gelungenen Ferienspiele. 

 

 

Vorrübergehende Schließung der Felsberghütte wegen Sanierungsarbeiten ab 24.10.2016

Die Felsberghütte erhält einen Frischwasseranschluss und die Rohrleitungen in der Hütte werden komplett ersetzt. Verbunden sind diese Arbeiten mit einer Küchenrenovierung und der Sanierung der Toilettenanlagen.

Schließung ab 24.Oktober 2016 bis zum Frühjahr 2017.

Ein Wiedereröffnungstermin wird bekannt gegeben, sobald dieser absehbar ist.

Weitsicht

Auch in diesem Jahr kooperiert die Sektion wieder mit dem Darmstädter Weitsicht-Festival. 

Geboten werden hochkarätige Multimedia-Reportagen, einzigartige Foto-Workshops, Live-Studios und die kostenlose FARO-Messe im Foyer des Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium. 

Das Festivalthema 2016 lautet: Klimawandel. Der diesjährige, mit 5.000,- Euro dotierte Weitsicht-Preis, geht an die Darmstädter Fotojournalisten Jana und Jens Steingässer und ihre Multivisionsshow: „Die Welt von Morgen“. Der Fotograf Mario Gerth wird mit seiner Fotoausstellung „Klimawandel – Dürre Zeiten für Leeresh“ seinen Beitrag zum Festivalthema leisten.

Insbesondere möchten wir auf Bernd Römmelts Vortrag "Sagenhafte Alpen" hinweisen. Der Vortrag gibt Zeugnis von der Schönheit und Magie der Berge und zeigt das Naturjuwel Alpen in seiner ganzen Pracht, Schönheit und Zerbrechlichkeit.

Alle Infos zum Weitsicht-Festival gibt gibt es hier.

Weitsicht Multimediale
Die Fotogena bietet im Rahmen der Weitsicht wieder zahlreiche Fotoseminare und Workshops an.
Reise- und Naturfotografen der Extraklasse verraten bei den Landschaft+Reise Fotokursen der Multimediale, wie man unterwegs aus seinen Eindrücken die schönsten Bilder macht.

Für alle Mitglieder der Sektion richtet die Fotogena einen Rabatt von 10% auf alle Fotoseminare an.
Dieser Rabatt gilt für alle Landschaft und Naturseminare (nicht für die Workshops).
www.multimediale.de/kategorien_fotokurse/thema/landschaft-reisefotografie/

Um in den Rabattvorteil zu kommen, muss bei der Onlinebuchung die Promotioncode „DAV-multimediale16“ eingetragen werden und der DAV Ausweise vor Kursbeginn vorgezeigt werden.

Weitere Infos:
www.weitsicht-darmstadt.de/multimediale/
www.multimediale.de

Skinfit Vereinsaktion vom 17. Oktober bis 22. Oktober 2016

Skinfit gewährt allen Mitgliedern unserer Sektion einen Rabatt von 15%. 
Gültig vom 17.10. bis 22.10.2016.
Einfach im Aktionszeitraum im Skinfit Shop Darmstadt vorbeischauen und gegen Vorlage des Mitgliedsausweises zu den Rabattkonditionen einkaufen.

Bei telefonischen Bestellungen und auch per E-mail fallen bei einem
Bestellwert unter 250,- Versandkosten in Höhe von 5,- an.


Skinfit Shop Darmstadt
Jahnstraße 1-5 • 64285 Darmstadt
t +43 (0)6151/ 679 43 43 • skinfit.darmstadt@skinfit.eu
Mo 13.00 - 19.00 Uhr • Mi - Fr 12.00 - 18.00 Uhr • Sa 10.00 - 13.00 Uhr
Vormittags sowie dienstags sind wir nach Vereinbarung für euch da!!!

 
 

Sektion Darmstadt-Starkenburg des Deutschen Alpenvereins e.V.; Lichtwiesenweg 15; 64287 Darmstadt
Sie möchten den Newsletter nicht mehr erhalten? Hier können Sie sich abmelden. 
Redaktion: Doris Ihlefeld ihlefeld(at)alpenverein-darmstadt.de